Gesprächstherapie

Die Gesprächstherapie nach Rogers ist eine besondere Form der mitfühlenden Komunikation, bei der für den Klienten ein Raum der Akzeptanz entsteht, der verstärkt eigene Einsichten des Klienten fördert.

Das Gespräch ist die Grundlage für das menschliche Miteinander auch in der Psychotherapie und bringt Klarheit in das eigene Innere.